Hartverchromen

Hartchrom ist ein Oberflächenschutz, der sich durch folgende Eigenschaften besonders auszeichnet:

  • hohe Härte (900 – 1100 HV)
  • gute Verschleißfestigkeit
  • gute Korrosionsbeständigkeit
  • hohe Temperaturbeständigkeit (bis 400° C)
  • geringe Klebeneigung

Hartchrom bezeichnet im Gegensatz zum Glanzchrom einen erheblich dickeren Chromüberzug, der sich je nach Anwendung bis zu mehreren Millimetern auf das Grundmaterial aufbringen lässt.
Das Hartverchromen gewährleistet eine Standzeitverlängerung bei Verschleißteilen um ein Vielfaches und garantiert damit störungsfreie Maschinenlaufzeiten.

Das Hartverchromen von Neuteilen durch eine komplette hauseigene Anfertigung (Rohmaterial -> Zerspanung -> Rundschleifen -> Hartverchromung -> Bandfinish) ist unsere Stärke.
Unser Leistungsumfang umfasst die korrosionsbeständige, mikrorissige Hartchrombeschichtung für Kolbenstangen und Rohren im Abmessungsbereich von 20-100 mm Durchmesser und in Längen von 5.000 bis 6.800 mm.
Eine Bearbeitung von Kleinserien und Großserien ist in Losgrößen mit 500 m bis zu 50.000 m/a in Schichtdicken von 20 bis 40 µm möglich.

max. Bearbeitungsgröße:  
Länge:: 6.800 mm
Ø: 100 mm
Gewicht: 400 kg
Grundmaterialien: Stahl, Edelstahl

Eine über 50 Jahre lange Erfahrung auf dem Gebiet der Hartverchromung, Fachkompetenz sowie individuelle Beratung und kurze Liefertermine haben uns zu einem der führenden Anbieter dieser Oberflächentechnologie gemacht.

Lesen Sie auch unser Informationsblatt zum Hartverchromen!